zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)

Wissenschaftliche Kommunikation

Als Teilbereich der Gesellschaft richten sich Wissenschafts- und Forschungseinrichtungen immer schon an eine breite und interessierte Öffentlichkeit, um wissenschaftliche Erkenntnisse zu vermitteln oder um Innovationen in verschiedenen gesellschaftlichen Bereichen anzustoßen. Im Rahmen dieses Transferverständnisses ist der Studienakademie Breitenbrunn der Dialog mit der Gesellschaft ebenso wichtig wie Projektkooperationen mit Unternehmen, wissenschaftlichen Einrichtungen und Praxispartnern. Wir sind damit ein Ort des offenen und transferorientierten Austauschs. Unser Ziel ist es, Erkenntnisse und Wissen, aber auch Dienstleistungen, Technologien, Ideen und Erfahrungen für alle Gesellschaftsbereiche wechselseitig nutzbar zu machen. Auf diese Weise tragen wir zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung in der Region und darüber hinaus bei. In der Wissenschaftskommunikation nutzen wir die etablierten Formen wie Publikationen, Vorträge und Tagungen und ergänzen diese durch Fachmessen, Ausstellungen oder Kolloquien.

Wissenschaftliche Publikationen

Bis zur vollständigen Umsetzung eines neuen Forschungsinformationssystems der Berufsakademie Sachsen werden die wissenschaftlichen Veröffentlichungen der Professorinnen und Professoren der Studienakademie Breitenbrunn (Monografien, Fachartikel, Vorträge, Gutachten etc.) auf den jeweiligen Seiten des Lehrpersonals ausgewiesen.

Copyright © 2019 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.