Cookie Einstellungen

Wir verwenden auf dieser Website mehrere Arten von Cookies, um Ihnen ein optimales Online-Erlebnis zu ermöglichen, die Nutzerfreundlichkeit unseres Portals zu erhöhen und unsere Kommunikation mit Ihnen stetig zu verbessern. Sie können entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten und welche nicht (mehr dazu unter „Individuelle Einstellung“).
Name Verwendung Laufzeit
privacylayerStatusvereinbarung Cookie-Hinweis1 Jahr
cc_accessibilityCookie für bessere Zugänglichkeit1 Tag
Name Verwendung Laufzeit
_pk_idMatomo13 Monate
_pk_refMatomo6 Monate
_pk_sesMatomo30 Minuten
_pk_cvarMatomo30 Minuten
_pk_hsrMatomo30 Minuten
_pk_testcookieMatomoEnde der Sitzung
zum Hauptinhalt (Navigation überspringen)
Logo: Studieren im Markt

Prof. Dr. Binus übernimmt neuen Lehrauftrag „Internationales Jugendherbergsmanagement“

20. August 2021

Breitenbrunn. An der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn  einer von sieben Standorten der Berufsakademie Sachsen, kann man seit 2018 „Jugendherbergsmanagement“ studieren. Grundlagen, Betriebsformen und Entwicklungen des nationalen und internationalen Jugendtourismus mit dem Schwerpunkt Jugendherbergswesen - dies sind die Inhalte eines von zwei von den Studierenden zu belegenden Wahlpflichtmodulen im Rahmen des dualen Studienganges Tourismuswirtschaft. Aktuell haben sich ca. 80 junge Menschen für ein Studium dieser Fachrichtung entschieden.

DJH-Vizepräsident Prof. Dr. Karl-Heinz Binus wurde nun von der Studienakademie als Lehrbeauftragter für die Einführungsveranstaltung dieses Moduls gewonnen. Fünf Studierende, die in Einrichtungen des DJH ihren Praxispartner haben, nehmen seit Anfang August 2021 an seinen 44 Lehrstunden umfassenden Vorlesungen teil. Ihnen wird „aus erster Hand“ ein profundes Basiswissen über die vielfältigen Facetten der Jugendherbergsbewegung vermittelt. Insbesondere geht es um die Vernetzung betriebswirtschaftlicher, organisatorischer und jugendherbergsspezifischer Themen und die Tätigkeit des Bundes- und der Landesverbände des DJH.

Die Ausbildung von interessierten Studenten in Fragen des Jugendherbergsmanagements ist ein Baustein zur strategischen und qualitativen Stärkung der zukünftigen Führungskräfte des DJH. Das Modul der Berufsakademie vermittelt praxisnah Fachwissen und Kenntnisse zum strategischen und operativen Management von Jugendherbergen. Es reflektiert die speziellen Zielsetzungen von Jugendherbergen hinsichtlich sozialer Kompetenz und Jugendarbeit sowie interkultureller Kompetenz und Internationalität.

Zum Wintersemester 2021/2022 wird der Studiengang inhaltlich, methodisch und organisatorisch weiterentwickelt und mit der neuen Bezeichnung „Internationales Tourismusmanagement“ am Standort Breitenbrunn der Berufsakademie Sachsen angeboten. Informationen zu diesem Studienangebot finden Sie hier: https://www.ba-breitenbrunn.de/studienangebote/internationales-tourismusmanagement  

Copyright © 2021 Berufsakademie Sachsen, Alle Rechte vorbehalten ImpressumDatenschutzerklärungBarrierefreiheitserklärung Privatsphäre Einstellungen
Das Studium an der Berufsakademie Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.