Staatliche Studienakademie Breitenbrunn
Login Suche Kontakt Sitemap Impressum
Home
Soziale Arbeit
Tourismuswirtschaft
Industrie
Duale Partner
Weg zum Studium

Wer kann studieren
Bewerbungsschritte
Zulassung zum Studium
Studienbeginn und -ende
Anfrage für Interessenten
Wirtschaft
Soziale Arbeit
Dokumente / Downloads



Bewerbungsschritte


Wenn Sie sich für ein Studium an der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn bewerben möchten, legen Sie bitte folgende Unterlagen vollständig vor:
    • Bewerbungsschreiben,
    • tabellarischer Lebenslauf,
    • Lichtbild,
    • Ausbildungsvertrag mit einem Praxispartner (im Original),
    • Nachweis der Vorbildung (i.d.R. Hochschulreife), liegt dieser zum Zeitpunkt der Bewerbung noch nicht vor, ist das entsprechende Abschlusszeugnis in beglaubigter Form umgehend nachzureichen.
Sie schließen mit einer sozialen Einrichtung bzw. einem Unternehmen (Praxispartner) einen Ausbildungsvertrag ab, dessen Bedingungen unveränderbar sind. Sofern die soziale Einrichtung bzw. das Unternehmen noch nicht als Praxispartner der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn anerkannt ist, werden sie zur Sicherung einer qualitätsgerechten Ausbildung während der praktischen Studienabschnitte auf ihre Eignung hin überprüft. Den dazu erforderlichen Antrag zur Prüfung der fachlichen Eignung erhalten die soziale Einrichtung bzw. das Unternehmen – neben weiterem Informationsmaterial – von der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn. Der potentielle Praxispartner hat dafür Sorge zu tragen, dass dieser Antrag der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn umgehend vollständig ausgefüllt zurückgesandt wird. Die Koordinierungskommission der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn führt dann das Verfahren zur Anerkennung der Praxispartner durch.

Die Eignung bezieht sich insbesondere auf das Personal sowie die Art und Einrichtung des Praxispartners. So müssen Personen, die mit der Vermittlung der Studieninhalte beauftragt sind (Betreuer), fachlich geeignet sein. Der Betreuer muss eine den vorgeschriebenen Studieninhalten entsprechende Qualifikation – in der Regel ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium mit einem akademischen Grad (z.B. Diplom) oder den Nachweis einer vergleichbaren Abschlussprüfung – besitzen, persönlich geeignet sein und eine angemessene Zeit in seinem Beruf praktisch tätig sein. Außerdem muss die Geschäftstätigkeit des Praxispartners geeignet sein, die vorgeschriebenen praktischen Studieninhalte zu vermitteln.

folgen:
facebook.com


 
Berufsakademie Sachsen, Staatliche Studienakademie Breitenbrunn, Schachtstraße 128, 08359 Breitenbrunn,
Telefon 037756/70-0 Telefax 037756/70-239